Wasserschäden

Dürfte nicht passieren, passiert aber gerne immer mal wieder: Die Drohne legt eine unfreiwillige Wasserlandung hin. Durch das eingedrungene Wasser setzt Korrosion ein und breitet sich binnen Minuten auf die Platinen der Drohne sowie des Gimbals aus. Dies muss aber noch nicht zwangsweise die komplette Abschreibung der gesamten Drohne bedeuten. Mithilfe moderner Löttechnik sind wir in der Lage, die Korrosion zu beseitigen und auch defekte SMD-Bauteile zu tauschen. Erst wenn die Korrosionsansätze zu viele Bereiche der Drohne betreffen und dies ein zu hohes Ausfallrisiko darstellen könnte, werden diese Komponenten getauscht.

Absturzschäden

Einmal kurz nicht aufgepasst und schon ist es passiert - die Drohne ist im Baum gelandet. Ärgerlich, aber nicht aussichtslos: Die meisten Absturzschäden sind zeitwertgerecht reparabel. Während wir flugsicherheitsrelevante Bauteile wie z.B. Motorarme aus Sicherheitsgründen stets austauschen, können einige Teile wie z.B. eine Gimbalhalterung mithilfe eines speziellen Klebers auch dauerhaft haltbar geklebt werden. So lassen sich eventuelle Lieferzeiten von Ersatzteilen sowie Kosten sparen.

DJI Mavic Mini mit defektem Gimbal

Schadensbild nach einer Baumkollision (Bäume können sich durchaus bewegen, nur zu langsam als dass sie zur Seite springen könnten):

  • Gebrochene Gimbalhalterung
  • Gerissenes 3-in-1 Flexkabel (verbindet u.a. den Gimbal und das GPS-Modul mit der Hauptplatine der Drohne)

Das neue Flachbandkabel war schnell eingebaut - nun galt es nur noch, die defekte Gimbalhalterung zu reparieren. Da wir derzeit keine neue Halterung auf Lager hatten und die Lieferzeiten für das entsprechende Ersatzteil sehr hoch ist, klebten wir den abgebrochenen Arm der Halterung mit einem Zweikomponenten-Epoxidharz wieder an. So kann diese dauerhaft weiterbenutzt werden.

Der folgende Beitrag des stolzen Besitzers spricht denke ich für sich cool

Impressionen aus der Werkstatt

DJI Mavic Air - Tausch eines Motorauslegers

Hierbei handelte es sich um eine bei Mavic-Drohnen verbreitete Reparatur - nach Kollision mit einem Baum war einer der Motorausleger gebrochen. Read More
dji_mavicmini_flachbandkabel_reparatur

DJI Mavic Mini mit defektem Gimbal

Schadensbild nach einer Baumkollision (Bäume können sich durchaus bewegen, nur zu langsam als dass sie zur Seite springen könnten): Gebrochene Read More
  • 1

Über uns

Wir sind in Hamburg-Stellingen ansässig und haben uns auf folgende Dinge spezialisiert:

  • Reparatur von Drohnen, darunter Wasserschäden und Absturzschäden
  • Erstellung von Luftaufnahmen per Drohne

drohnenwerft.tech
Hamburg-Stellingen (kein Ladengeschäft)
kontakt@drohnenwerft.tech
0152/24276045